Slide Left
Lacke für

Metall & Alu

Für verzunderte Stahlrohre zur Erdöl- und Gasförderung (Pipelines), oder auch für Alucoils entwickelt Lott-Lacke maßgeschneiderte, hochwertige strahlenhärtende Beschichtungen.

Selbst auf schwierigsten Untergründen bringen wir unsere Lacksysteme zum Haften!

Höchste Anforderungen, wie z.B. extreme Außenbewitterungsbeständigkeit, Korrosionsschutz, hohe Kratzfestigkeit, etc. können mit unseren Lacken erfüllt werden.

Eine international bekannte Eigenmarke der Lott-Lacke GmbH für diese Anwendungsbereiche sind unsere Systeme der Tube Shield®-Reihe.




Unsere Lacksysteme für den Bereich Metall & Alu:

Als Ihr innovativer Partner entwickeln wir für Sie maßgeschneiderte, strahlenhärtende Lacksysteme. Je nach individuellem Anforderungsprofil und Anlagenequipment sind folgende strahlenhärtende Systeme möglich:

100% UV-LACK

Ideales Beschichtungssystem, wo VOC* so klein wie möglich gehalten werden müssen. Ökologisch und ökonomisch sehr effizient. Auftrag hauptsächlich mittels Walzapplikation, aber auch je nach Formulierung für Spritzverfahren geeignet.

*VOC sind flüchtige organische Verbindungen (volatile organic compounds)

H2O UV-LACK

Wässrige UV-Lacke sind ausgezeichnet geeignet für 3D tiefziehfähige Anwendungen, wie auch für Beschichtungen, wo die fühlbare Haptik oder nachträgliche Prägbarkeit eine große Rolle spielt. Aufgrund der abschließenden UV-Vernetzung, bestehen deutlich bessere Beständigkeiten als bei herkömmliche wasserbasierten Lacksystemen. Applikation im Walz- bzw. Spritzverfahren.

LÖSEMITTEL UV-LACK

Dank der Viskositätseinstellung mittels Lösemittel kann hier sogar „Monomer-frei“ formuliert werden. Lösemittel UV-Systeme sind gekennzeichnet durch die Erfüllung höchster Ansprüche an Chemikalien-, Kratz- und Witterungsbeständigkeiten. Auftrag hauptsächlich durch Spritzapplikation, aber auch im Walzverfahren möglich.

UV-DRUCKFARBEN

Können in verschiedenen Verfahren appliziert werden. Üblich ist der Auftrag im Flexo-, bzw. Siebdruck, aber auch mittels Spritzapplikation für Spezialanwendungen. Wir entwickeln unsere UV-Druckfarben in der Regel auf Basis von 100% UV-Systemen. In puncto Beständigkeiten sind UV-Druckfarben den herkömmlichen Farben auf Wasser- oder Lösemittelbasis weit überlegen.

EXCIMER-LACK

Durch die Excimertechnik ist es möglich mit 100% UV-Lacksystemen extrem matte Oberflächen zu erzielen. Hierbei kann nahezu vollständig auf den sonst üblichen Einsatz von Kieselsäure zur Mattierung verzichtet werden. Dadurch sind Kratz-, Chemikalien- und Fleckbeständigkeiten zu erreichen, welche mit herkömmlichen 100% UV-Mattlacken nicht zu realisieren sind. Auftrag in der Regel im Walzverfahren.

LED-Lack

Unsere LED-Lacke können alle ohne den Einsatz von Stickstoff gehärtet werden. Vor allem wo Stückgut mittels Taktung lackiert bzw. anschließend gehärtet werden soll, hat die LED-Technik gegenüber der UV-Technologie große Vorteile, da LED Lampen für ein häufiges An- und Ausschalten besser geeignet sind als herkömmliche UV-Strahler. Applikation mittels Walz- oder Spritzapplikation.

ESH-LACK

Wo hohe Bahngeschwindigkeiten, der Verzicht auf Photoinitiatoren bzw. sehr dicke Lackschichten das Anforderungsprofil darstellen, sind ESH-Lacksysteme erste Wahl. Wie die meisten Systeme, welche unter Stickstoffatmosphäre gehärtet werden, sind auch ESH-Lacke äußerst chemikalien- und kratzbeständig. Gerade die Formulierungsmöglichkeit ohne Photoinitiatoren macht dieses System auch ideal für Anwendungen mit indirektem Lebensmittelkontakt. Auftrag wie bei 100% UV-Lacken mittels Walz- oder Spritzapplikation.

 

Alle Lacksysteme können auch als Dual Cure-Versionen entwickelt werden!

Sie haben Fragen zu unseren Lacksystemen?
Melden Sie sich bitte bei uns:
Fon +49 5221. 29794-0
info@lott-lacke.de